Bookpinion - Wie im Rausch, Diane Tullson | Bookpinion

Bookpinion

Grundinformationen


  • Einzelband
  • geschrieben von Diane Tullson
  • 224 Seiten 
  • Carlsen Verlag
  • Taschenbuch

Cover: 

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41Ty1v%2Bk5EL._SX319_BO1,204,203,200_.jpg


Kurze Zusammenfassung: 
Ein Bier mit der besten Freundin, ein Gläschen Wodka um Spaß zu haben. Für Truth stellt das kaum ein Problem dar. Als sie im Sommer zusammen mit ihrer besten Freundin in einer Pizzeria in ihrem Wohnort arbeitet, zusammen mit dem süßen Ryan, denkt Truth noch nicht, dass dieser Sommer grausam endet. Wie pfeift auf alles und will Spaß haben, dass sie dabei mehr und mehr in eine falsche Richtung lenkt, wird ihr dabei erst klar, als es zu spät ist. Sie versucht ihren Kummer und ihre Gedanken in Alkohol zu ertränken, was ihr ihrer Meinung zu gelingen scheint, doch sie merkt gar nicht, wie sehr sie ihre Freunde in ihre schwierige Situation zieht und verletzt. Was muss alles passieren, damit Truth die Augen geöffnet werden? 


Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch vor allem deswegen gekauft und gelesen, weil mich die Thematik interessiert hat. Gerade in meinem Alter, wird an immer wieder mit dem Thema Alkohol konfrontiert und man beginnt sich Gedanken darüber zu machen, was da alles passieren kann und ob es wirklich bei Partys nötig ist Alkohol zu trinken. Gerade die Geschichte in dem Buch hat mir noch einmal klar gemacht, wie viel Schaden Alkohol eigentlich anrichten kann. Sowohl bei einem Selbst als auch bei den Menschen in seiner Umgebung. Ich würde nicht sagen, dass das Buch mir die Augen geöffnet hat, denn mir ist schon vorher bewusst gewesen, dass Alkohol viele Gefahren birgt. Jedoch macht dieses Buch einem noch einmal bewusst, wie schlimm die Auswirkungen wirklich sein können! Ich denke gerade für Teenager im Alter von 13 bis 14 dieses Buch eine gute Schullektüre sein könnte, beziehungsweise auch ein gutes Buch um die Gefahren von Alkohol deutlich zu machen. 

Die Charaktere in dem Buch sind gut gewählt und haben sehr individuelle Charakterzüge, was interessant beschrieben ist, ist die Freundschaft zwischen Truth und ihrer besten Freundin Skye. Wenn ihr das Buch lest werdet ihr merken, was ich meine. Die verwendete Sprache in dem Buch ist leicht zu verstehen und ich finde es wirklich interessant die Gedanken von der Protagonisten Truth im betrunkenen Zustand zu verfolgen, weil sie vieles einfach komplett anders wahrnimmt. 

Alles in allem ein sehr gutes Buch, jedoch wird es nicht mein Lieblingsbuch werden. 

Dieses Buch bekommt von mir 07 von 10 Pkt. 


Klappentext: 


Das wird der perfekte Sommer! Denn erstens ergattern Truth und ihre Freundin Skye einen Ferienjob in der Pizzeria. Zweitens arbeitet dort Ryan, in den Truth verknallt ist. Und drittens lernen sie Vale kennen, die kaum Freunde hat - aber dafür das Auto ihrer Mutter. Es ist ein Leichtes für Truth und Skye, Vale dazu zu bringen, sie durch die Gegend zu fahren - möglichst schnell, möglichst wild und möglichst mit ein paar Flaschen im Gepäck. Was gibt es Besseres als Alkohol, um sich frei zu fühlen und Spaß zu haben?! Doch als die Mädchen betrunken bei der Arbeit auftauchen und Truth wiederholt ausrastet, kommt es zur Katastrophe ...

xoxo Lou 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen