Frankfurter Buchmesse 2018 | Meine Eindrücke

Hey meine Lieben!
Die Frankfurter Buchmesse hat heute ihre Tore geschlossen und ich bin bereits wieder zuhause. Nach zwei Tagen Buchmesse gibt es nun einen kleinen Blogpost mit Bildern und Eindrücken von meinem Wochenende, welches am Freitag bei einer Geburtstagsfeier startete. Die Tante meiner guten Freundin, die mit war, hatte nämlich Geburtstag und wir waren dorthin eingeladen. Nach dem entspannten Abend ging es dann in die Wohnung, die uns für das Wochenende von dem Onkel zur Verfügung gestellt wurde. Sei lag wirklich wunderbar, aber von der Parkplatzsuche in ganz Frankfurt fange ich besser nicht an. Das würde nur in Flüchen und schlechter Laune enden. Wir haben an dem Abend nämlich 25 Minuten nach einem Parkplatz in Gehnähe suchen müssen! Am Ende hat das zum Glück noch geklappt, aber wir waren völlig geplättet. Da habe ich dann auch bemerkt, dass ich meine Zahnbürste zuhause vergessen hatte! Wer mich auf Instagram verfolgt hat vielleicht das REsultat am nächsten Morgen gesehen. Da es in dem Supermarkt bei uns um die Ecke nämlich nur Kinderzahnbürsten gab, habe ich den Laden mit einer Zahnbürste von Prinzessin Lilifee verlassen. Knallpink, mit Füßen dran. Aber hey besser als nichts! Der Samstagmorgen ging nach der eher weniger erfolgreichen Zahnbürstenshopping mit einer gemütlichen Fahrt zum Messeparkhaus, von wo wir uns dann auch auf den Weg gemacht haben. An dieser Stelle unfassbar großes Danke an Benni von @bennicullen, der mir da weiterhelfen konnte! Mega schade, dass wir uns nicht gesehen haben! :(  Außerdem habe ich meinen Kameraakku in der Wohnung vergessen. Und trotzdem es war wirklich eine wunderschöne Messe!

Ich habe einige Menschen gesehen, die man zuvor immer nur auf Instagram oder YouTuube gesehen hat und habe es genossen wieder von Menschen umgeben zu sein, die das gleiche Hobby teilen. Ich habe mich dieses Jahr sogar endlich mal getraut jemanden anzusprechen, was in den letzten Jahren so gut wie undenkbar gewesen ist. Aber trotzdem muss ich noch einiges an Selbstbewusstsein dazu gewinnen glaube ich. Definitiv mein Ziel für's nächste Jahr!

Mein Samstag endete in einem erneuten gemütlichen Abendessen bei der Familie der Freundin und dann nach nicht mehr ganz so langer Parkplatzsuche auch in einem gemütlichen Bett. Vorher haben wir allerdings noch unsere Mochis probiert, die wir garantiert niemals wieder essen werden. Der Rest wird nämlich so schnell es nur geht an eine Freundin weitergegeben.

Der heutige Morgen brach dann ebenfalls entspannt mit einem kleinen Snack an. Mit gepackten Taschen, die selbstverständlich keine Messe von Innen gesehen hat, ging es dann wieder zur Messe. Bewaffnet mit meiner Kamera, in der dann auch endlich der Akku steckte, haben Rebecca und ich uns dann über die Messe bewegt und fleißig Fotos geschossen. Ich habe das ein oder andere zu lesen gekauft und Rebecca hat bei den Mangas total zugeschlagen! Aber meine neuen Errungenschaften werde ich euch im nächsten Blogpost zeigen. Gegen 16 Uhr haben wir uns dann langsam auf den Weg nach Hause gemacht, ich hatte schließlich nach einem schönen, aber anstrengenden Wochenende noch eine 2 Stündige Autofahrt vor mir. Jetzt bin ich zuhause und dachte ich verfasse direkt mal meine Eindrücke zu den vergangenen 72 Stunden. Nun dann, bis zum nächsten Mal!

BILDERFLUT












































Places to see | Orte, die ich mal sehen möchte - Europa- | Lou ist unterwegs

Hey meine Lieben!

Inspiriert von einer Story von Navika (IG: @szebrabooks ), welche auf der Vorlage von @misshanamisbookdreams basiert, gibt es heute von mir meine Top Reiseziele in Europa, die ich noch sehen beziehungsweise besuchen möchte. Ich hab ja vor einiger Zeit schon mal einen Post über meine Reiseziele hochgeladen und mich dabei auf Serien und Bücher bezogen! Wen es interessiert kann gerne hier mal vorbeischauen: Mit Büchern durch die Welt


Heute soll es allerdings um Reiseziele gehen, die ich ohne eine Buchvorlage gerne besuchen würde. Dabei lasse ich die bereits genannten mal weg, denn Dopplungen müssen ja nicht sein ;)

1. Prag - Tschechische Republik

Ich würde unglaublich gerne mal nach Prag fahren und die Stadt erkunden. Ich war immer schon ein Mensch, der lieber Städtetrips macht, statt tagelang am Strand zu sitzen, deswegen werden Städtereisen hier wohl die Überhand nehmen. Aber zurück zu Prag. Ich denke Prag ist eine typische Stadt, die man mal besucht haben sollte und das nicht nur zum feiern. Ich denke jeder von euch kennt diese wunderschönen Bilder von Städten auf Instagram und Co. Und ich lasse mich nur zu gern davon inspirieren!


2. Dublin - Irland

Obwohl ich schon zweimal in Irland war, habe ich bisher die Hauptstadt der grünen Insel nicht gesehen, das würde ich unheimlich gerne mal nachholen. Allein die Vorstellung durch die Straßen von Dublin zu schlendern und an jeder Ecke etwas neues zu entdecken macht mich super glücklich! Irland hat mir bereits bei meinen ersten Besuchen so gut gefallen, dass ich bald wieder dorthin zurückkehren möchte!

Throwback zu meiner ersten Irlandreise ♥


3. Schweden

Nun was Schweden angeht habe ich noch keine genaue Vorstellung in welche Stadt ich möchte, aber ich würde gerne einmal in ein typisches Schwedische Örtchen fahren und die Landschaft dort entdecken. Ich fand es in Norwegen schon wunderbar, als ich vor Jahren mit meiner Familie dort war. Nun ich bin gespannt, wann es für mich mal nach Schweden geht. Ein großer Traum von mir ist es mit dem Auto durch Dänemark bis nach Schweden zu fahren und einfach alles auf mich wirken zu lassen.

4. Barcelona - Spanien

Nun ich will ja nicht nur durch de Städte ziehen, sondern auch mal ein bisschen am Strand bei schönem Wetter entspannen. Und welches Land eignet sich da besser als Spanien? Gut, Portugal wäre natürlich auch nicht schlecht, aber ich denke Spanien ist da meine erste Wahl. Wer von euch war schon mal in Spanien?

5. Schweiz

Wer will nicht gerne mal im Winter in die Schweizer Alpen und es sich in einer Skihütte gemütlich machen? Ich will das volle Programm, Berge, Schnee, Skifahren lernen und Käsefondue essen! Obwohl ich ehrlich denke, dass ich nicht so gut im Skifahren wäre. Meine Gedanken gehen jetzt schon raus an den Skilehrer, der mir alles beibringen muss. Wer von euch kann eigentlich Ski fahren?


Zum Abschluss noch eine letzte Frage an euch: In welche europäischen Länder/Städte wollt ihr gerne mal reisen?


x Lou

Bookpinion - Love Course - Lieben verboten von Rebecca Sky | Bookpinion

Halo meine Lieben!

Endlich ist es soweit und ich habe es geschafft Love Course von Rebecca Sky zu beenden! Das Buch wurde mir vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt, wofür ich an dieser Stelle nochmal danke sagen möchte! Aber nicht lang Schnacken, meine Lieben, ich denke ihr seid nicht hier um euch meine Dankesreden anzuhören sondern um die Rezension zu lesen! Wenn ihr das Buch ebenfalls gelesen habt, immer her mit eurer Meinung in Form von Kommentaren oder den Links zu euren Rezensionen!


Grundinformationen:
  • Einzelband
  • geschrieben von Rebecca Sky
  • 384 Seiten 
  • Heyne Verlag
  • Broschur (auch als EBook erhältlich) 


Cover:


Inhalt:

Stell dir vor, du kannst jeden Jungen, jeden Mann mit nur einem Kuss dazu bringen, sich Hals über Kopf in dich zu verlieben. Von der ersten Berührung an wird er alles für dich tun. Alles. Nur ein Traum? O nein, verborgen vor der Welt existiert seit Jahrhunderten eine Gruppe mächtiger Mädchen und Frauen, die als Nachfahrinnen des Liebesgottes Eros genau diese Gabe besitzen. Und sie nutzen, um die Geschicke der Menschen zu lenken. Eine von ihnen ist die 16-jährige Rachel. Gemeinsam mit ihrer schönen und skrupellosen Freundin Marissa bereitet sie sich auf das Leben als Eros-Nachfolgerin vor. Doch dann trifft sie Ben und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Sie würde ihn so gerne küssen - aber dann wäre er ihr verfallen und könnte sie nicht mehr aus freiem Willen lieben. Als ein uralter Feind von Eros auftaucht und Marissa ausgerechnet Ben zu ihrem nächsten Opfer erwählt, muss Rachel eine schreckliche Entscheidung treffen ...(Quelle:thalia.de )

Meine Meinung:
Beginnen wir mit dem Cover: ich finde das Cover echt gelungen, da es wirklich auf die Geschichte abgestimmt ist. Es ist irgendwie trotz der verschiedenen Motive schlicht durch den Aufbau des Covers. Gerade das oberste Bild auf dem Cover, welches aufgebaut ist wie  »Die Erschaffung Adams« hat mich sehr angesprochen. 

Aber machen wir weiter mit der Geschichte an sich. Das Grundgerüst dieses Buches ist interessant, aber nichts neuartiges, aber mal ehrlich das geht auch irgendwann nicht mehr. Man kann ja auch nicht täglich das Rad neu erfinden oder? Ich denke egal welches Jugendbuch man heute liest, es finden sich bestimmte Elemente immer und immer wieder. 

Trotzdem muss ich sagen, dass es ja trotzdem immer neu ist, wie eine Geschichte erzählt wird. Und ich finde diese Umsetzung recht gelungen. Rachel, hat mir gut gefallen, da sie für das was sie wollte eingestanden ist und sich durchgesetzt hat. Sie hat ihre Meinung gesagt und hat für ihre Familie und ihre Freunde gekämpft. 

Auch die anderen Personen in dem Buch haben mir gefallen. Ben war ein guter Gegenpart zu Rachel, aber irgendwie bin ich zu Anfang nicht hundert prozentig mit ihm warm geworden. Ich weiß nicht warum genau, aber es hat einfach eine Zeit lang gedauert mich mit ihm anzufreunden. 

Mein kleines Highlight in der Geschichte war die Art und Weise wie es von einem Punkt zum anderen kam. 

{SPOILERALLERT} 

Das Roadtripfeeling, welches während der Flucht von Rachel und den anderen erzeugt wird, fand ich klasse und hat für mich einen guten Abschluss meiner Sommerlesezeit geleistet.

Da ich hier keine weiteren  Spoiler einfließen lassen möchte, lasse ich das folgende eher allgemein. Dieses Ende Leute. Erst denkt man es ist gut so wie es eben ist und dann kam das letzte Kapitel und man denkt sich so „What the Fuck?!“. Ich muss ehrlich sagen, dass ich das Ende ein wenig gezwungen fand, als hätte man es im Ersten Moment nicht hinbekommen und hat es dann nochmal versucht. 

Obwohl ich im ersten Moment 4,5/5 Sternen geben wollte, habe ich mir das nochmal überlegt und gebe nur 

3,5/5 Sternen.




Meine ReBuy Bestellung August 2018 | Neuzugänge August 2018

Hey meine Lieben,
anlässlich meines Ausbildungsstarts am 01.08. mussten bei mir neue Schulbücher her. Und ihr wisst wie verdammt Teuer die sein können, obwohl man sie kaum in der Schule benutzt. Da greife ich gerne auf ReBuy zurück, die Bücher dort sind meistens viel günstiger und die Qualität ist auch nicht viel schlechter. Ich habe also bei ReBuy nach den Schulbüchern geschaut, die ich brauchte. Ich habe zwei Bücher gebraucht, und davon eins gefunden, das eine musste ich dann doch für den Originalpreis her. Nun aber wenn ich bei ReBuy bestelle nutze ich das natürlich und kaufe nicht nur ein Buch und zahle dafür Versandkosten - das wäre ja auch schön blöd, wenn ich sowieso noch etwas bestellen will. Deswegen  habe ich ein bisschen gestöbert und das ein oder andere Buch und ein paar DVDs gefunden, die mit in meinen Warenkorb gehüpft sind. Und ich dachte jetzt wo ich einen 'Frischen Start' auf meinem Blog haben will, fange ich mal damit an euch auch wieder meine Neuzugänge vorzustellen. In diesem Monat sind es 'nur' 6 Bücher und 5 DVDs geworden, die ich euch jetzt vorstellen will. Welches Buch ist eigentlich als letztes in euer Regal eingezogen? Das interessiert mich brennend! Aber fangen wir nun an mit den Büchern, die bei mir eingezogen sind.


Preis: 2,49 € Originalpreis: 9,99€
 Ein Buch, dass ich schon ewig lesen möchte ist Nerve von Jeanne Ryan. Ich wollte ehrlich gesagt unbedingt den Film schauen, aber hab es einfach nicht geschafft, als er im Kino lief. Jetzt möchte ich das Lesen des Buches nachholen und mir dann den Film auf DVD holen. Hat einer von euch das Buch schon gelesen?





Preis: 4,89€ Originalpreis: 12,99€

Natürlich musste der vierte Teil der "Royal-Reihe" von Erin Watt mitbestellt werden, als ich das Buch gesehen habe. Ich habe die ersten drei Teile inhaliert und komme nun bald endlich dazu wieder in die Welt der Royals einzutauchen. Ich liebe wie die Bücher nebeneinander im Regal aussehen und ich habe die Bücher geliebt, weil es Bücher sind, bei denen man nicht viel nachdenken muss. Es gibt ja unendlich viele negative Meinungen zu den Büchern bezüglich des Verhaltens der verschiedenen Rollen und der Beschönigung von Gewalt etc. Trotzdem muss man einfach sagen, dass es hier nur um Fiktionale Geschichten geht und es einen Unterhalten soll. Nicht umsonst werden diese Bücher eher an junge Erwachsene gerichtet und nicht an Kinder. Ich denke man muss eben den Unterschied machen. Reine Unterhaltung oder eben allem ein riesen Gewicht geben.






Preis Teil 1: 2,59€ Teil 2: 3,99€ Originalpreis: je 9,99€
Außerdem eingezogen sind die ersten beiden Teile der Dark Love Trilogie von Estelle Maskame. Ich bin gespannt wie mir die Bücher gefallen werden und was sich hinter den Büchern versteckt. Denn die Bücher wurden ja doch ein wenig gehyped als sie erschienen sind. Ich blicke dem Lesen jetzt schon optimistisch entgegen und hoffe, dass die Bücher mir gefallen. 
Preis: 4,49€ Originalpreis: 12,99€
Ein weiteres Buch welches bei mir eingezogen ist ist "Trinity" von Audrey Carlan und ist ebenfalls ein Buch, dass schon länger auf meiner Wunschliste steht. Irgendwie spricht mich das Cover auch sehr an. Aber gut ich bin gespannt wie mir das Buch gefallen wird und ob nicht bald sogar die Folgebände in meinem Regal einziehen werden. Wo wir gerade dabei sind, lest ihr lieber Einzelbände oder seit ihr mehr der Typ für Trilogien und Reihen? 








Preis: 3,29€ Originalpreis: 9,99€

 Das letzte Buch, dass bei mir eingezogen ist, ist Careless von S.C. Stephens also der dritte Band der Toughtless-Reihe. Ich finde die Bücher so schön, allein das Format der Bücher und die intensiven Farben der Buchrücken sind eine Augenweide. Ich habe in den vergangenen Monaten bereits "Furious Rush" von .C. Stephens gelesen und finde den Schreibstil sehr angenehm. Ich hoffe diese Reihe kann mich ebenfalls üerzeugen.








Das war es auch schon mit den Büchern. Kommen wir nun zu den Filmen und Serien, die den Weg in mein Regal gefunden haben! 

Die DVDs im Überblick

 Es wurde mal wieder Zeit für eine neue Staffel Grey's Anatomy. Ich bin im Moment dabei mir meine Lieblinge Staffel für Staffel nach Hause zu holen und ich denke mit der siebten Staffel bin ich schon auf einem guten Weg dahin. Allerdings hat mir noch der erste Teil der dritten Staffel gefehlt, dass ich den beim letzten Mal nicht gefunden hatte. Gott sei Dank, konnte ich ihn dieses Mal ergattern! Was ist eigentlich eure Lieblingsserie, die es NICHT auf Netflix gibt? 

Preis: 6,99€ Orginalpreis: 12,99€
Preis: 1,29€ Originalpreis für die ganze 3. Staffel: 12,99€ 

Preis: 5,79 € Originalpreis: 11,99€
Eine weitere Serie die ich langsam zusammensuche. Chicago Fire habe ich angefangen, als es die Serie noch auf Netflix gab, leider ist sie dort nicht mehr zu finden, also mussten die DVDs schnellt möglich her. Ich habe jetzt die ersten beiden Staffeln zuhause und ich komme mir beinhae schlecht vor, wenn ich zugeben muss, dass ich die gesamte zweite Staffel an einem einzigen Tag geguckt hab. Binge Watching auf höchstem Niveau würde ich sagen. Nah Chicago Fire kommen ja noch Chicago P.D und Chicago Med dazu. Was haltet ihr eigentlich so von Spin-off Serien und Filmen?  Gibt es bei Büchern ja auch ziemlich häufig. 








Preis:1,49€ Originalpreis: 7,99€








Get ready, Pitches! Es wird Zeit für eine weitere Runde in der Welt der Barden Bellas! Ich habe den ersten Teil von Pitch Perfect ja einfach gefeiert und jetzt nach ewigen Zeiten habe ich mir dann Teil zwei endlich angeschaut. Das Team rund um Becca und Fat Amy ist einfach klasse. Ich kann es kaum erwarten auch bald den dritten Teil in den Händen halten zu können! 


Preis: 1,79€ Originalpreis: 8,99€
Als letztes kommt ein Film, mit dem ich bei meiner letzten Bestellung so meine Probleme hatte. ReBuy hat mir nämlich aus Versehen den falschen Film geschickt. Aber zum Glück ist das Supportteam von ReBuy recht fix gewesen mit der Lösung den Problems. Ich habe das Geld für den Film gut geschrieben bekommen und durfte sogar die falsche DVD behalten (obwohl ich auf den Film hätte verzichten können, denn der interessiert mich eigentlich gar nicht). Diesmal ist aber alles gut gegangen und ich kann Soul Surfer mit Anna Sophie Robb endlich in meinem Regal bewundern. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte und ich kann ihn einfach nicht oft genug anschauen. Er vermittelt so viele Lebensweisheiten und nimmt einen emotional einfach unfassbar mit. Ich kann ihm jedem nur empfehlen. Vielleicht sieht der eine oder andere von euch dann auch manche Dinge anders in seinem Leben! 








Das war es auch schon mit meinem ReBuy Haul! Ich hoffe es hat euch gefallen. Wenn ihr eine Meinung zu einem der Bücher oder zu den DVDs habt, lasst es mich gerne wissen!

xx Lou