Bookpinion - Percy Jackson - Diebe im Olymp, Rick Riordan

Bookpinion 

Grundinformationen:

  • Auftakt einer fünfteiligen Reihe
  • geschrieben von Rick Riordan 
  • 448 Seiten 
  • Carlsen Verlag
  • ebook 

Cover: 



Inhalt:


"Percy versteht die Welt nicht mehr. Jedes Jahr fliegt er von einer anderen Schule. Ständig passieren ihm seltsame Unfälle. Und jetzt soll er auch noch an dem Tornado schuld sein! Langsam wird ihm klar: Irgendjemand hat es auf ihn abgesehen.
Als Percy sich mit Hilfe seines Freundes Grover vor einem Minotaurus ins Camp Half-Blood rettet, erfährt er die Wahrheit: Sein Vater ist der Meeresgott Poseidon, Percy also ein Halbgott. Und er hat einen mächtigen Feind: Kronos, den Titanen.
Die Götter stehen Kopf - und Percy und seine Freunde vor einem unglaublichen Abenteuer ... "(Carlsen) 

Meine Meinung:

Percy Jackson - Diebe im Olymp ist ein großartiger Auftakt für eine Reihe und ist meiner Meinung nach ein Buch, das auch vielen Jungs gut gefallen würde. Die ganze Geschichte ist so geschrieben, dass man viel über griechische Mythologie lernt, aber trotzdem extrem viel Spaß beim lesen hat. Durch Rick Riordan's Schreibstil und die Idee, ist das Buch echt fesselnd und bringt einen dazu, das Buch nicht mehr aus der Hand legen zu wollen. Ich persönlich musste direkt den nächsten Teil lesen, denn ich musste wissen, wie es mit Percy, Annabeth und Grover weitergeht. Die Geschichte ist wirklich spannend bis zur letzten Seite und hat ein Angebot an tollen Charakteren. 

Was mir besonders gut gefallen hat, war zum Beispiel die Art wie Poseidon sich zu Percy bekennt und ihn als seinen Sohn annimmt. Ich hatte einfach ein großartiges Bild in meinem Kopf, was dann einen Tag später leider von der Verfilmung zu nichte gemacht wurde, aber das 'Book vs. Movie' kommt noch. 

Was mir nicht so gut gefallen hat ist, die Tatsache, dass Percy erst 12 ist. Das mag jetzt nicht so ein riesen Problem sein, aber man hat einfach oft das Gefühl, dass ein zwölfjähriger anders denken und handeln würde, als es Percy tut. Aber okay, er ist ein Halbgott, das ist ja auch nicht normal. 

Trotz dem kleinen Altersproblem, dass ich persönlich hatte, hat mir das Buch sehr gut gefallen und mich gefesselt. Deswegen: 


Das Buch bekommt von mir 9 von 10 Pkt! 


Dass es keine 10 von 10 sind, liegt daran, dass ich mir noch Platz lassen möchte, falls einer der Folgebände noch besser wird! 


Wenn ihr das Buch auch gelesen habt, lasst mir doch eure Meinung dazu da!
xxx Lou 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen