Bookpinion - Arkadien erwacht, Kai Meyer

Bookpinion


Grundinformationen:


  • 1. Teil der Arkadien-Trilogie
  • geschrieben von Kai Meyer
  • 415 Seiten
  • Carlsen Verlag
  • Gebundene Ausgabe 
Cover:


Kurze Zusammenfassung:

In "Arkadien erwacht" von Kai Meyer geht es um Rosa Alcantara, die nach einigen Turbulenzen in ihrem Leben von Brookly, NY, nach Sizilien zu ihrer großen Schwester und ihrer Tante fliegt. Obwohl man diesen Schritt auch als eine Art Flucht bezeichnen könnte. Auf dem langen Flug von Amerika nach Italien begegnet sie Alessandro Carnevare, dem Sohn eines verfeindeten Mafia-Clans. Denn wenn Rosas Familie von einer Sache viel versteht, ist das der Erfolg in illegalen Geschäften. Schon bald wir ihr aber bewusst, dass ihre Familie ein viel größeres Geheimnis hat, als die illegalen Geschäfte und den Kampf mit anderen Familien. Dass Alessandro, den sie sehr anziehend findet, genauso von diesem Geheimnis betroffen ist, von dem ihr aber keiner etwas erzählen will. macht es auch nicht besser. Schon gar nicht, wenn ihr jeder einbläuen will, sie solle sich von dem jungen Carnevare fernhalten. Ihr Leben dort wird immer spektakulärer, obwohl sie doch einfach nur ihre Ruhe haben wollte. Und was verbirgt sich wirklich hinter dem Verhalten von ihrer Schwester, ihrer Tante und Alessandro?

Meine Meinung: 

Nachdem ich mich an den Schreibstil und die Perspektive von diesem wunderbaren Buch gewöhnt hatte, und auch ungefähr wusste, wo die ganzen Orte in dem Buch sind, wurde dieses Buch einfach super! Die Verbindung von Mafia, Mythen und dem echt coolen Fantasyaspekt hat mich wirklich begeistert. Am Anfang fand ich den Schreibstil ein wenig schwierig, aber daran gewöhnt man sich super schnell! Die Atmosphäre wird von Kai Meyer wirklich gut beschrieben, so hatte ich zumindest das Gefühl selbst auf Sizilien zu sein! (Wegen diesem Buch ist Sizilen auf meiner 'Want-to-travel-list' :D)
Durch die verschiedenen Charakterzüge werden die Personen einem näher gebracht und sie wirken sehr echt und glaubwürdig, was mir sehr gut gefallen hat. Das Verhalten von Rosa und den anderen Personen wurde so unglaublich authentisch umgesetzt, dass man die Entscheidungen sehr einfach nachvollziehen kann! 

Insgesamt bekommt dieses Buch von 08 von 10 Pkt! 


Klappentext: 

Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa, als wäre sie in einen alten Film geraten - der Chauffeur, der ihre zufällige Reisebekanntschaft Alessandro am Flughafen erwartet; der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante; und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Trotzdem trifft sich Rosa weiterhin mit Alessandro. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Doch in Alessandro ruht ein unheimliches Erbe, das nicht menschlich ist ...


Das war's mal wieder von mir :)
Ich hoffe euch hat es gefallen :) Wenn ihr Verbesserungsvorschläge habt, lasst es mich wissen! :)

xoxo Lou

Kommentare:

  1. Ich habe über dieses Buch jetzt 2 verschiedene Meinungen gehört, es scheint also für eine bestimmte Zielgruppe zu sein. Laut meiner Quelle ist es eher eine Story für Mädels, denn der andere Part ist laut der Meinungen nicht so angetan von dem Buch, vielleicht könntest du das ja mit in deine Bookpinion einfließen lassen :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! :)
    Ich habe deinen Blog gerade über Instagram entdeckt und finde es total schön hier! :)♡ Hättest du vielleicht Lust auf ein gegenseitiges followen?

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      freut mich, dass er dir gefällt :)♥
      Gerne :)

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen